Keine Macht den Drogen – Adventure Camps 2010

Zum fünften Mal infolge veranstaltet „Keine Macht den Drogen“ die Adventure Camps. Und lädt erneut 300 Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren, die ein ultimatives Abenteuer der besonderen Art erleben wollen. Euch erwarten spannende Aktionen, Abenteuer ohne Ende und extrem viel Spaß.

Abenteuer draussen erleben

Euch erwarten spannende Aktionen, Abenteuer ohne Ende und extrem viel Spaß: Ihr werdet fernab von Schule und Alltagsstress mitten im tiefen Wald auf einer Lichtung zelten und könnt beim Klettern hoch oben in den Wipfeln, beim Bogenschießen und Outdoor-Training eure eigenen Grenzen überwinden und testen, was so alles in euch steckt. Neben den vielen sportlichen Aktionen werdet ihr aber auch kreativ tätig sein und viel Wissenswertes über Sucht, Drogen und Gewalt erfahren.

Abends ist dann Entspannung angesagt: Grillen, am Lagerfeuer abhängen, Stockbrot und Marshmallows brutzeln und dazu einen kühlen Cocktail schlürfen – natürlich alkoholfrei!

Alle drei Camps finden um Pfingsten statt

Camp 1
Hohenbüchen i. Ith (Niedersachsen) 21.-23.05.2010

Camp 2
Neuburg a. d. Donau (Bayern) 25.-27.05.2010

Camp 3
Neuburg a. d. Donau (Bayern) 28.-30.05.2010

Was kostet die Teilnahme am Adventure Camp?
Eure Teilnahme am Camp, die Unterbringung in Zelten mit Vollverpflegung, Versicherung etc. sowie die An- und Abreise mit den vorgegebenen Zugverbindungen zu den Sammelpunkten sowie der Bustransfer in die Camps ist kostenlos. Wenn ihr individuell anreisen wollt, müsst ihr die An- und Abreise selbst organisieren und bezahlen.

Danach steht noch mehr auf dem Programm

Im Anschluss an die Adventure Camps könnt ihr euch für ein Leadership Programm bewerben, das im Herbst 2010 in den bayerischen Alpen stattfinden wird. Im Rahmen dieses Programms werdet ihr spannende Herausforderungen wie eine Canyoning-Tour und einen Überlebenskurs bestehen und in Workshops besonders geschult, um 2011 bei unseren Adventure Camps als Juniorbetreuer wieder mit dabei zu sein.

Kostenlose Teilnahme

Die Teilnahme, Unterbringung in Zelten, Vollverpflegung sowie An- und Abreise per Bus und Bahn von deutschlandweiten Sammelpunkten kostet keinen einzigen Cent! Bis zum 12. April 2010 könnt ihr euch auf der Webseite von Keine Macht den Drogen bewerben.